pl
de
Massage Praxis

Datenschutzerklärung

Masaże

1. Allgemeine Bestimmungen

Der Admininistrator der Personaldaten die mittels der Homepage masaze.swinoujscie.pl gesammelt werden ist Ilona Grodoń die die Gewerbetätigkeit unter dem Namen Firma Handlowo-Usługowa „Ilona” Ilona Grodoń mit dem Sitz in: 72-600 Świnoujście, ul. Wojska Polskiego 5, Steuernummer: 222-058-76-75, Betriebsnummer: 81250004 eingetragen im Zentralregister und Information über Gewerbetätigkeit, ilona.grodon@gmail.com ausübt. Nachfolgend „Administrator” genannt, die gleichzeitig Dienstleisterin ist.

Die Personaldaten werden nach Datenschutzgesetz vom 29 August 1997 (Gesetzblatt Nr.133, Position 833 samt Anderungen) sowie das Gesetz über elektronische Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 (Gesetzblatt Nr. 144, Position 1204 samt Anderungen) gesammelt.

Der Administrator schützt mit angemessener Sorgfalt das Interesse der Personen, dessen Daten dies betrifft, und versichert insbesondere, dass die von ihm gesammelten Daten:
rechtsmässig verarbeitet werden, für Ziele und Zwecke rechtsmässig gesammelt und nicht einer nicht rechtsmässigen Weiterverarbeitung ausgesetzt werden, sachlich rechtens und angemessen zum Ziel, zu dem sie verarbeitet und in einer solchen Form aufbewahrt werden, die die Identifikation einer Person mȍglich macht, nicht länger als unentbehrlich zieletsprechend nȍtig

2. Ziel und Umfang der Datensammlung

Personaldaten der Dienstleistungsempfänger, die durch den Administrator gesammelt werden, dienen zur Kontaktaufnahme mit dem Kunden.
Der Administrator verarbeitet nachfolgende Personaldaten:
Name und Vorname
e-mail
Telefonnummer
Der Administrator kann folgende Daten verarbeiten, die die Nutzungsart der Dienstleistungen durch den Dienstleitungsnehmer auf elektronischem Wege charakterisieren (Betriebsdaten):
Identitätsbezeichnung des Telekomunikationsnetzes oder des Teleinformatisches Systems die der Dienstleistungsnehmer genutzt hat
Informationen über Beginn, Ende sowie Umfang jeder Dienstleistungsnutzung durch den Dienstleistungsnehmer auf elektronischem Wege
Informationen darüber, dass der Dienstleistungsnehmer elektronisch erbrachte Dienstleistungen in Anspruch genommen hat
Die Angabe von Personaldaten, von denen in Pkt. 2 die Rede ist, und die zur Erbringung der Dienstleistungen auf elektronischem Wege im Rahmen der Homepage unentbehrlich sind

3. Grundlage der Datenverarbeitug

Die Nutzung der Homepage sowie der Vertragsabschluss über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen mittels dieser Homepage, ist verbunden mit der Angabe von Personaldaten und ist freiwillig. Die betreffende Person bestimmt selbst, ob sie die Dienstleistungen auf elektronischem Wege vom Dienstleistungsgeber nach der geltenden Ordnung nutzen will .
Lt. Artikel 23 Datenschutzgesetz vom 29. August 1997 (Gesetzblatt Nr. 133, Position 883 samt Anderungen) ist die Datenverarbeitung zugelassen wenn, u.a.:
Die betreffende Person ihre Einverstandniss erklärt, es sein denn es betrifft die Lȍschung der Daten. Dies ist für die Realisierung des Vertrages notwendig, wenn die betreffende Person eine Partei des Vertrages ist oder es ist notwending zur Realisierung des Vertrages der Person, die es betrifft.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator erfolgt immer auf Grund und im Rahmen des Einverständnis nach Pkt. 2. Die Datenvererbeitung ist verbunden mit der Realisierung des Vertrages oder bedingt durch Forderungen der betreffenden Person, die die Daten in Pkt. 2, b betreffen.

4. Recht auf Kontrolle, Zugang zum Inhalt und Korrektur von Personaldaten

Der Dienstleistungsnehmer hat das Recht auf Zugriff auf seine Personaldaten sowie auf deren Korrektur. Jede betroffene Person hat das Recht die Daten zu kontrollieren, die vom Administrator gesammelt werden, insbesondere aber das Recht auf Ergänzungen, Aktualisierungen, Korrektur der Personaldaten, zeitlich begrenzte oder unbegrenzte Einstellung der Vearbeitung oder Lȍschung, wenn diese nicht komplett , nicht aktuell, nicht richtig oder rechtswidrig sind oder nicht mehr zielgemäss benȍtigt werden.
Zur Realisierung der Berechtigungen, von denen die Rede in Punkt 1 und 2 ist kann man durch die Ubersendung einer e-Mail an die Adresse: ilona.grodon@gmail.com nutzen.

5. Cookie

Die Website des Dienstleistungsempfängers verwendet „Cookies“. Das Fehlen von Änderungen der Browsereinstellungen seitens des Kunden ist gleichbedeutend mit der Zustimmung zu deren Nutzung. Die Installation von „Cookies“ ist für die ordnungsgemäße Bereitstellung von Diensten auf der Website erforderlich. Die „Cookies“ -Dateien enthalten Informationen, die für das reibungslose Funktionieren der Website erforderlich sind, insbesondere solche, die eine Genehmigung erfordern. Im Rahmen der Webseit verwendet sind folgende Typen: analytisch „Analytische“ „Cookies“ ermöglichen ein besseres Verständnis darüber, wie der Dienstleistungsempfänger mit dem Inhalt der Website interagiert und sein Layout besser organisiert. „Analytische“ „Cookies“ erfassen Informationen über die Art der Nutzung der Website durch die Kunden, den Typ der Website, von der der Empfänger umgeleitet wurde, sowie die Anzahl der Besuche und die Zeit des Besuchs des Kunden auf der WebsiteDiese Informationen erfassen nicht die persönlichen Daten des Kunden, sondern dienen dazu, Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen. Der Benutzer hat das Recht über den Zugang von „Cookies“ zu seinem Computer zu entscheiden, indem er sie im Fenster seines Browsers auswählt . Ausführliche Informationen zu den Möglichkeiten und Art und Weise des Handelns von „Cookies“ – Dateien finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser).

6. Schlussbestimmungen

Der Administrator verwenden technische und organisatorische Mittel zur Datenschutzverarbeitung unter Berücksichtigung der Gefahren und der Kategorie, schützt besonders die Personaldaten vor der Preisgabe an unberechtigte Dritte, Aneignung durch eine unberechtigte Person, rechtswidrige Verarbeitung, Anderungen, Verlust, Beschädigung oder Vernichtung.
Der Dienstleistungsgeber sichert die Personaldaten entsprechend vor dem Erwerb sowie Modifikation durch unterechtigte Dritte, die auf elektronischem Wege übermittelt werden.